Vor 22.00 Uhr bestellt, sofort versandkostenfrei verschickt

Kostenlose Warenrücksendung⠀

Zahlung auf Rechnung mit Klarna⠀

 ⠀ Kundenbewertung 9,5!

Vor 22.00 Uhr bestellt, sofort versandkostenfrei verschickt⠀⠀Kostenlose Warenrücksendung⠀Zahlung auf Rechnung mit Klarna⠀Kundenbewertung 9,5!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt

Artikel 1 – Begriffsbestimmung

Artikel 2 – Identität des Diensteanbieters

Artikel 3 – Anwendbarkeit

Artikel 4 – Das Angebot

Artikel 5 – Der Vertrag

Artikel 6 – Widerrufsrecht

Artikel 7 – Kosten bei Widerruf

Artikel 8 – Ausschluss des Widerrufsrechts

Artikel 9 – Der Preis

Artikel 10 – Konformität und Garantie

Artikel 11 – Lieferung und Durchführung

Artikel 12 – Zahlung

Artikel 13 – Beschwerderegelung

Artikel 14 – Streitigkeiten

Artikel 15 – Ergänzende oder abweichende Bestimmungen

Artikel 1 Begriffsbestimmung

Im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind:

  1. evme.de: der in Kapitel 2 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannte Diensteanbieter; 
  2. Bedenkzeit: die Frist, innerhalb deren der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;
  3. Verbraucher: die natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Berufs oder Gewerbes handelt und einen Fernabsatzvertrag mit evme.de abschließt;
  4. Tag: ein Kalendertag;
  5. Dauergeschäft: ein Fernabsatzvertrag in Bezug auf eine Reihe von Produkten und/oder Dienstleistungen, für die eine zeitlich gestreute Liefer- und/oder Abnahmeverpflichtung gilt;
  6. Permanenter Datenträger: jedes Mittel, das es dem Verbraucher oder evme.de ermöglicht, an sie persönlich gerichtete Informationen so zu speichern, dass die gespeicherten Daten in der Zukunft unverändert eingesehen und reproduziert werden können;
  7. Widerrufsrecht: die Möglichkeit des Verbrauchers, innerhalb der Bedenkzeit vom Fernabsatzvertrag zurückzutreten;
  8. Musterformular: das Muster-Widerrufsformular, das evme.de dem Verbraucher zur Verfügung stellt, damit dieser es ausfüllen kann, wenn er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen will;
  9. Fernabsatzvertrag: ein Vertrag, bei dem im Rahmen eines von evme.de organisierten Systems für den Fernabsatz von Produkten und/oder Dienstleistungen bis zum Abschluss des Vertrags ausschließlich von einer oder mehreren Telekommunikationstechniken Gebrauch gemacht wird;
  10. Telekommunikationstechnik: Mittel, das für den Abschluss eines Vertrags verwendet werden kann, ohne dass sich der Verbraucher und evme.de zeitgleich im selben Raum aufzuhalten brauchen;
  11. Allgemeine Geschäftsbedingungen: die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von evme.de.

Artikel 2 – Identität des Diensteanbieters

Firma: EV ME GmbH

Unternehmenssitz: Loopkantstraat 25, 5405 AC Uden, Niederlande

Telefonnummer: +31 (0)85 0659589

E-Mail-Adresse: info@evme.de

Handelsregisternr.: 83223711

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL862778062B01

Artikel 3 – Anwendbarkeit 

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auf jedes Angebot von evme.de, jeden Fernabsatzvertrag und jede Bestellung zwischen evme.de und dem Verbraucher anwendbar.
  2. Vor Abschluss des Fernabsatzvertrags wird dem Verbraucher der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung gestellt. Wenn dies nach vernünftigem Ermessen nicht möglich ist, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrags mitgeteilt, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei evme.de eingesehen werden können und dass sie dem Verbraucher auf Verlangen schnellstmöglich kostenlos zugesandt werden.
  3. Wenn der Fernabsatzvertrag auf elektronischem Wege geschlossen wird, kann der Text dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher abweichend vom vorigen Absatz vor Abschluss des Fernabsatzvertrags auf elektronischem Wege in einer Form zur Verfügung gestellt werden, die es dem Verbraucher ermöglicht, ihn auf einfache Weise auf einem permanenten Datenträger zu speichern. Wenn dies nach vernünftigem Ermessen nicht möglich ist wird, bevor der Fernabsatzvertrag abgeschlossen wird, mitgeteilt, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf elektronischem Wege eingesehen werden können und dass sie dem Verbraucher auf Verlangen schnellstmöglich kostenlos zugesandt werden.
  4. Falls außer diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch spezifische Produkt- oder Dienstleistungsbedingungen anwendbar sind, gelten die Absätze 2 und 3 entsprechend; im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Bedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann sich der Verbraucher immer auf die für ihn günstigste Bestimmung berufen.
  5. Wenn eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu irgendeinem Zeitpunkt ganz oder teilweise nichtig sind oder für nichtig erklärt werden, behalten der Vertrag und die übrigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen Gültigkeit; die betreffende Bestimmung wird dann in gegenseitiger Absprache unverzüglich durch eine Bestimmung ersetzt, die der Absicht der ursprünglichen Bestimmung so weit wie möglich entspricht.
  6. Situationen, für die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Regelung vorsieht, werden im Geiste dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beurteilt.
  7. Unklarheiten hinsichtlich der Auslegung oder des Inhalts einer oder mehrerer Bestimmungen unserer Bedingungen sind im Geiste dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszulegen.

Artikel 4 – Das Angebot

  1. Wenn ein Angebot nur für eine begrenzte Zeit gültig ist oder unter Bedingungen unterbreitet wird, wird dies im Angebot ausdrücklich angegeben.
  2. Das Angebot ist unverbindlich und kann von evme.de geändert werden.
  3. Das Angebot enthält eine vollständige und präzise Beschreibung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist so detailliert, dass der Verbraucher zu einer guten Beurteilung des Angebots in der Lage ist. Wenn evme.de von Abbildungen Gebraucht macht, handelt es sich um eine wirklichkeitsgetreue Wiedergabe der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen. An offensichtliche Irrtümer und Fehler im Angebot ist evme.de nicht gebunden.
  4. Alle Abbildungen, Spezifikationen und Angaben im Angebot sind Richtwerte und können nicht als Grundlage für Schadensersatz oder die Auflösung des Vertrags herangezogen werden.
  5. Produktabbildungen sind eine wirklichkeitsgetreue Darstellung der angebotenen Produkte. evme.de kann jedoch nicht garantieren, dass die dargestellten Farben präzise den tatsächlichen Farben der Produkte entsprechen.
  6. Jedes Angebot umfasst so ausreichende Informationen, dass sich der Verbraucher darüber im Klaren ist, welche Rechte und Pflichten die Annahme des Angebots mit sich bringt. Dies betrifft

insbesondere:

    • den Preis inkl. Steuern;
    • die eventuellen Versandkosten;
    • die Art und Weise, in der der Vertrag zustande kommt und die Handlungen, die hierfür notwendig sind;
    • die eventuelle Anwendbarkeit des Widerrufsrechts;
    • die Art und Weise der Zahlung, Lieferung und Durchführung des Vertrags;
    • die Frist für die Annahme des Angebots bzw. die Frist, innerhalb deren evme.de den Preis garantiert;
    • die Höhe der Gebühren für die Telekommunikation, falls die Kosten der Nutzung der Telekommunikationstechnik auf anderer Grundlage berechnet werden als nach den regulären Grundgebühren für das genutzte Kommunikationsmittel;
    • die eventuelle Archivierung des Vertrags nach dem Vertragsschluss und, falls eine Archivierung stattfindet, die Art und Weise, in der der Verbraucher den Vertrag einsehen kann;
    • die Art und Weise, in der der Verbraucher vor dem Vertragsschluss die von ihm im Rahmen des Vertrags erteilten Informationen kontrollieren und gegebenenfalls berichtigen kann;
    • die eventuellen anderen Sprachen außer der niederländischen Sprache, in denen der Vertrag geschlossen werden kann;
    • die Verhaltensregeln, denen sich evme.de verpflichtet hat, und die Art und Weise, in der der Verbraucher diese Verhaltensregeln auf elektronischem Wege einsehen kann, und
    • die Mindestdauer des Fernabsatzvertrags im Falle eines Dauergeschäfts.

Artikel 5 – Der Vertrag

  1. Der Vertrag kommt vorbehaltlich der Bestimmungen des Absatzes 4 in dem Zeitpunkt zustande, in dem der Verbraucher das Angebot annimmt und die damit verknüpften Bedingungen erfüllt.
  2. Wenn der Verbraucher das Angebot auf elektronischem Wege angenommen hat, bestätigt evme.de unverzüglich auf elektronischem Wege den Eingang der Angebotsannahme. Solange evme.de die Annahme nicht bestätigt hat, kann der Verbraucher den Vertrag auflösen.
  3. Wenn der Vertrag auf elektronischem Wege zustande kommt, trifft evme.de geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherung der elektronischen Datenübermittlung und zur Gewährleistung einer sicheren Internetumgebung. Wenn der Verbraucher auf elektronischem Wege zahlen kann, trifft evme.de hierfür geeignete Sicherheitsvorkehrungen.
  4. evme.de kann sich – innerhalb des gesetzlichen Rahmens – darüber informieren, ob der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann, und Erkundigungen über alle für einen vertretbaren Abschluss des Fernabsatzvertrags relevanten Fakten und Faktoren einziehen. Wenn evme.de auf der Grundlage dieser Prüfung berechtigten Anlass dafür hat, den Vertrag nicht zu schließen, ist evme.de berechtigt, unter Angabe der Gründe eine Bestellung oder Anfrage abzulehnen oder die Ausführung mit besonderen Bedingungen zu verknüpfen.
  5. evme.de sendet dem Verbraucher zusammen mit dem Produkt oder der Dienstleistung die folgenden Informationen, entweder in Schriftform oder in einer Form, die es dem Verbraucher ermöglicht, sie auf einfache Weise auf einem permanenten Datenträger zu speichern:
  6. die Hausanschrift der Niederlassung von evme.de, an die sich der Verbraucher mit Beschwerden wenden kann;
  7. die Bedingungen, unter denen der Verbraucher vom Widerrufsrecht Gebrauch machen kann bzw. einen klaren Hinweis auf den Ausschluss des Widerrufsrechts;
  8. Informationen über Garantien und den After-Sales-Service;
  9. die Angaben im Sinne von Artikel 4 Absatz 3 dieser Geschäftsbedingungen, sofern evme.de diese Angaben dem Verbraucher nicht bereits vor der Durchführung des Vertrags zur Verfügung gestellt hat;
  10. die Voraussetzungen für die Kündigung des Vertrags, wenn der Vertrag eine Laufzeit über einem Jahr hat oder unbefristet ist.
  11. Im Falle eines Dauergeschäfts ist der vorige Absatz nur auf die erste Lieferung anwendbar.

Artikel 6 – Widerrufsrecht

  1. Beim Kauf von Produkten hat der Verbraucher während einer Frist von 14 Tagen die Möglichkeit, den Vertrag ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Diese Bedenkzeit beginnt am Tag nach dem Eingang des Produkts beim Verbraucher oder bei einem vom Verbraucher vorab benannten und evme.de bekanntgegebenen Vertreter.
  2. Während der Bedenkzeit behandelt der Verbraucher das Produkt und die Verpackung mit der gebotenen Sorgfalt. Er packt das Produkt nur so weit aus und nutzt es nur, so weit dies notwendig ist, um beurteilen zu können, ob er das Produkt zu behalten wünscht. Wenn er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss er das Produkt samt allem geliefertem Zubehör und – soweit es nach vernünftigem Ermessen möglich ist – im Originalzustand und in der Originalverpackung an evme.de zurückschicken, wobei die von evme.de erteilten angemessenen und eindeutigen Anweisungen zu befolgen sind.
  3. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch zu machen wünscht, teilt er dies evme.de innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Produkts mit. Diese Mitteilung durch den Verbraucher erfolgt mittels des Rücksendeformulars. Der Verbraucher schickt das Produkt innerhalb von 14 Tagen, nachdem er mitgeteilt hat, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu wollen, zurück. Der Verbraucher muss nachweisen können, dass die gelieferten Waren fristgerecht zurückgeschickt wurden, beispielsweise anhand einer Versandbestätigung.
  4. Wenn der Verbraucher innerhalb der Fristen im Sinne der Absätze 2 und 3 weder mitgeteilt hat, von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen zu wollen, noch das Produkt an evme.de zurückgeschickt hat, ist der Kauf unwiderruflich abgeschlossen.

Artikel 7 – Kosten bei Widerruf 

  1. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, gehen höchstens die Kosten des Versands an ihn sowie der Rücksendung zu seinen Lasten.
  2. Wenn der Verbraucher bereits einen Betrag gezahlt hat, erstattet der Unternehmer diesen Betrag abzüglich der eventuellen Versandkosten schnellstmöglich, auf jeden Fall jedoch innerhalb von 14 Tagen nach dem Widerruf. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass evme.de das Produkt bereits empfangen hat. Die Rückzahlung erfolgt auf demselben Zahlungsweg, den auch der Verbraucher verwendet hatte, es sei denn, dass sich der Verbraucher ausdrücklich mit einem anderen Zahlungsweg einverstanden erklärt.
  3. Im Falle der Beschädigung eines Produkts infolge einer unsorgfältigen Behandlung durch den Verbraucher haftet der Verbraucher für eine eventuelle Wertminderung des Produkts.
  4. Der Verbraucher haftet nicht für eine Wertminderung des Produkts, wenn evme.de ihm nicht vor Abschluss des Kaufvertrags alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen über das Widerrufsrecht erteilt hat.

Artikel 8 – Ausschluss des Widerrufsrechts

  1. evme.de kann das Widerrufsrecht des Verbrauchers für Produkte im Sinne der Absätze 2 und 3 ausschließen.
  2. Der Ausschluss des Widerrufsrecht ist möglich bei Produkten:
  3. die evme.de nach Spezifikation des Verbrauchers zustande gebracht hat;
  4. die offensichtlich persönlichen Charakter haben;
  5. die ihrer Art nach nicht für eine Rücksendung geeignet sind;
  6. die schnell verderben oder altern können;
  7. deren Preis von Schwankungen in den Finanzmärkten abhängt, auf die evme.de keinen Einfluss hat, sowie
  8. bei Hygieneprodukten, deren Versiegelung vom Verbraucher geöffnet wurde.

Artikel 9 – Der Preis

  1. Während der im Angebot angegebenen Bindefrist werden die Preise der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen nicht erhöht, es sei denn es handelt sich um Preisänderungen infolge von Änderungen der Mehrwertsteuersätze.
  2. Abweichend vom vorigen Absatz kann evme.de Produkte oder Dienstleistungen, deren Preise von den Schwankungen in den Finanzmärkten abhängen, auf die evme.de keinen Einfluss hat, zu variablen Preisen anbieten. Auf diese Abhängigkeit von Schwankungen und die Tatsache, dass es sich bei den eventuell angegebenen Preisen um Richtpreise handelt, wird beim betreffenden Angebot hingewiesen.
  3. Preiserhöhungen innerhalb von drei Monaten nach Zustandekommen des Vertrags sind nur zulässig, wenn sie die Folge gesetzlicher Regelungen oder Bestimmungen sind.
  4. Preiserhöhungen innerhalb von drei Monaten nach Zustandekommen des Vertrags sind nur zulässig, wenn sich evme.de dies ausbedungen hat und:
  5. wenn diese Preiserhöhungen die Folge gesetzlicher Regelungen oder Bestimmungen sind; oder
  6. wenn der Verbraucher berechtigt ist, den Vertrag mit Wirkung von dem Tag, an dem die Preiserhöhung in Kraft tritt, zu kündigen.
  7. Die im Angebot von Produkten genannten Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer.
  8. Alle Preise verstehen sich unter dem Vorbehalt von Druck- und Satzfehlern. Für die Folgen von Druck- und Satzfehlern wird keine Haftung übernommen. Bei Druck- und Satzfehlern ist evme.de nicht verpflichtet, das Produkt zum fehlerhaften Preis zu liefern.

Artikel 10 – Konformität und Garantie

  1. evme.de garantiert, dass die Produkte den vertraglichen Bestimmungen, den im Angebot angegebenen Spezifikationen, den billigen Anforderungen an die Tauglichkeit und/oder Brauchbarkeit sowie den am Tag des Vertragsschlusses geltenden gesetzlichen Bestimmungen und/oder behördlichen Vorschriften entsprechen.
  2. Eine vom evme.de, dem Hersteller oder dem Importeur erteilte Garantie beschränkt nicht die gesetzlichen Rechte und Forderungen, die der Verbraucher aufgrund des Vertrags gegenüber evme.de geltend machen kann.
  3. Eventuelle Mängel oder Falschlieferungen sind innerhalb von 4 Wochen nach der Lieferung schriftlich bei evme.de anzuzeigen. Die Rücksendung von Produkten muss in der Originalverpackung und im Neuzustand des Produkts erfolgen.
  4. Die Dauer der von evme.de gewährten Garantie entspricht der Dauer der Werksgarantie. evme.de übernimmt jedoch keine Gewähr für die Eignung der Produkte für jede individuelle Anwendung durch den Verbraucher oder für eventuelle Empfehlungen zu ihrer Nutzung oder Anwendung.
  5. Die Garantie erlischt, wenn:
  • der Verbraucher die gelieferten Produkte selbst repariert und/oder bearbeitet hat oder von Dritten hat reparieren und/oder bearbeiten lassen;
  • die gelieferten Produkte außergewöhnlichen Umständen ausgesetzt waren oder anderweitig unsorgfältig oder entgegen den Hinweisen von evme.de und/oder den Verpackungshinweisen behandelt wurden;
  • die Untauglichkeit ganz oder teilweise auf aktuelle oder künftige behördliche Vorschriften auf dem Gebiet der Art oder Qualität der verwendeten Materialien zurückzuführen ist.

Artikel 11 – Lieferung und Durchführung

  1. evme.de betrachtet bei der Annahme und Ausführung von Bestellungen von Produkten größtmögliche Sorgfalt.
  2. Als Lieferort gilt die Anschrift, die der Verbraucher evme.de mitgeteilt hat.
  3. Unter Berücksichtigung der Bestimmungen des vorstehenden Absatzes 4 dieses Artikels führt der Diensteanbieter angenommene Bestellungen mit der gebotenen Zügigkeit, jedoch auf jeden Fall innerhalb von 30 Tagen aus, sofern nicht eine längere Lieferfrist vereinbart wurde. Wenn bei der Lieferung eine Verzögerung eintritt oder wenn eine Bestellungen nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann, wird der Verbraucher davon innerhalb von 30 Tagen nach Aufgabe der Bestellung in Kenntnis gesetzt. Der Verbraucher ist in diesem Fall berechtigt, den Vertrag kostenlos aufzulösen. Der Verbraucher hat keinen Anspruch auf Schadensersatz.
  4. Alle Lieferfristen sind Richtwerte. Aus eventuellen Fristangaben kann der Verbraucher keine Rechte ableiten. Eine Fristüberschreitung bewirkt keinen Anspruch des Verbrauchers auf Schadensersatz oder Erstattung eventueller Versandkosten.
  5. Im Falle einer Vertragsauflösung im Sinne von Absatz 3 dieses Artikels erstattet evme.de dem Verbraucher den gezahlten Betrag möglichst unverzüglich, auf jeden Fall jedoch innerhalb von 14 Tagen nach der Auflösung.
  6. Wenn sich die Lieferung eines bestellten Produkts als unmöglich erweist, bemüht sich evme.de darum, einen Ersatzartikel zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall wird spätestens bei der Zustellung auf eindeutige und verständliche Weise darauf hingewiesen, dass ein Ersatzartikel geliefert wird. Bei Ersatzartikeln kann das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen werden. Die Kosten einer eventuellen Rücksendung trägt evme.de.
  7. evme.de trägt vorbehaltlich ausdrücklicher anderslautender Vereinbarungen bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Verbraucher oder einen vorab benannten und evme.de bekannt gegebenen Vertreter die Gefahr der Beschädigung und/oder des Verlustes von Produkten.

Artikel 12 – Zahlung

  1. Vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen sind die vom Verbraucher geschuldeten Beträge innerhalb von 7 Werktagen nach Beginn der Bedenkzeit im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 zu entrichten. Im Falle eines Dienstleistungsvertrags beginnt diese Frist, sobald der Verbraucher die Bestätigung des Vertrags erhalten hat.
  2. Der Verbraucher ist verpflichtet, evme.de unverzüglich von eventuellen Fehlern in den erteilten oder angegebenen Zahlungsdaten in Kenntnis zu setzen.
  3. Im Falle eines Zahlungsverzugs des Verbrauchers ist evme.de vorbehaltlich gesetzlicher Einschränkungen berechtigt, die dem Verbraucher vorab mitgeteilten angemessenen Kosten in Rechnung zu stellen.

Artikel 13 – Beschwerderegelung

  1. evme.de verfügt über ein hinreichend bekannt gegebenes Beschwerdeverfahren und bearbeitet Beschwerden im Einklang mit diesem Verfahren.
  2. Beschwerden über die Ausführung des Vertrags müssen innerhalb von 7 Tagen nach Feststellung der betreffenden Mängel durch den Verbraucher mit vollständiger und klarer Beschreibung der Beanstandung bei evme.de eingereicht werden.
  3. Bei evme.de eingereichte Beschwerden werden innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Empfangsdatum beantwortet. Wenn abzusehen ist, dass eine Beschwerde eine längere Bearbeitungszeit erfordert, beantwortet evme.de die Beschwerde innerhalb der 14 Tage mit einer Mitteilung, in der der Eingang bestätigt und dem Verbraucher mitgeteilt wird, wann er mit einer ausführlicheren Antwort rechnen kann.
  4. Wenn der Beschwerde nicht auf gütlichem Wege abgeholfen werden kann, entsteht eine Streitigkeit, die einem Schiedsgericht vorgelegt werden kann.
  5. Bei Beschwerden muss sich der Verbraucher zuerst an evme.de wenden.
  6. Sofern nicht schriftlich von evme.de bestätigt, führt eine Beschwerde nicht zur Aussetzung der Verpflichtungen von evme.de.
  7. Wenn evme.de eine Beschwerde für begründet hält, werden wir die gelieferten Produkte kostenlos ersetzen oder reparieren.

Artikel 14 – Streitigkeiten

  1. Auf die Verträge zwischen evme.de und dem Verbraucher, auf die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anwendbar sind, ist ausschließlich niederländisches Recht anwendbar. Dies gilt auch dann, wenn der Verbraucher im Ausland wohnt.
  2. Das UN-Kaufrecht ist nicht anwendbar.

Artikel 15 – Ergänzende oder abweichende Bestimmungen

Ergänzende oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen dürfen nicht zum Nachteil des Verbrauchers sein und müssen schriftlich oder in einer Form niedergelegt werden, die es dem Verbraucher ermöglicht, sie auf einfache Weise auf einem permanenten Datenträger zu speichern.